5 Zeichen, dass Sie Gewicht verlieren sollten

Es gibt zwar keinen perfekten Weg, um das Gewicht ohne Arzt zu beurteilen, aber man kann dem Body Mass Index (BMI) selbst berechnen, um zu sehen wie man steht. (Ein normaler BMI ist zwischen 18.5 und 24.9.) Aber Kopf hoch: Versicherungsfirmen haben diese Formel abgeleitet, damit sie eine leichte und zugängliche Art haben die Risiken anhand der Größeund des Gewichts abzuschätzen. Es sagt nichts über die Körperzusammensetzung, Familienstammbaum, Blutwerten und dem Lifestyle aus. In anderen Worten kann man einen BMI haben, der Übergewichtig anzeigt und gesund seon oder einen regilären BMI haben und ungesund sein. Trotzdem ist der BMI der Wert, bei dem man mit Gewichtsproblemen beginnen sollte, sagt Dr. Nadia Pietrzykowska, eine medizinische Spezialistin für Fettleibigkeit und Mitglied vom Obesity Action Coalition’s Education Kommittee.

Wenn Ihr BMI schon über 24.9 ist und sie einige unten genannte Symptome haben, sollten Sie mit einem Doktor über Gewichtsreduktion reden um wie Sie Ihr Wohlergehen verbessern können.

  1. Es ist sehr unangenehm Sport zu treiben.Ob es Ihnen gefällt oder nicht, Sport ist ein wichtiger Teil eines gesunden Lebensstils. Aber wenn Ihr Gewicht Sie davon abhält, könnte ein Gewichtsverlust Ihnen den Spaß am Sport wieder geben, und Sie so bei Ihrem Fitnessziel helfen.
  2. Sie sind müde. (Und. Zwar. Jederzeit.)Innere Entzündungen, die durch Fettüberschuss entstehen können zu ständigen Ermüdung beitragen, sagt Dr. Nwe. Wenn Sie einen erhähten BMI haben und Routinearbeiten wie Einkaufen Sie ermüden, können die extra Pfunde daran schuld sein.
  3. Sie sind immer hungrig auch wenn Sie viel gegessen haben. Natürlich kann das ein Zeichen sein, dass sie viel Faöschen wie zB Süßigkeiten essen, welche wenig Ballaststoffe, Proteine und gesundes Fett, dass Sie satt halten, beinhalten. Es kann aber auch ein Symptom von Insulinresistanz oder Typ 2 Diabetes sein – besonders wenn Sie jahrelang einen erhöhten BMI haben und an verschwommener Sicht, Kribbeln oder Taubheit an den Händen und Füßen leiden, extremen Durst haben oder Sie sehr häufig auf die Toliette müssen, laut American Diabetes Association. Nach einiger Zeit kann Übergewicht diese Konditionen hervorrufen und Gewichtsreduktion kann sie reversieren. (Natürlich müssen Sie einen Arzt für eine genaue Diagnose aufzusuchen.)
  4. Ihr Arzt sagt Sie haben hohen Blutzucker oder hohes Cholesterin. Dr. Nwe sagt Gewichtsverlust kann diese Zahlen ohne Medizin regulieren, was natürlich sicherer, günstiger und nachhaltiger ist, als immer Pillen zu nehmen.
  5. Ihr Taillenumfag beträgt mehr als 35 inches. Ohne es von einer Nummer abhängig zu machen sagt die Wissenschaft, dass exzessives Bauchfett die Risiken von Herzproblemen, Typ 2 Diabete,, hohem Cholestrin und hohen Blutdruck sind, laut Centers for Disease Control. Dr. Nwe sagt, dass Menschen an verschiedenen Stellen des Körpers zunehmen, und dass die Taille alleine nichts genaues über die Gesundheit aussagt. Aber wenn der BMI erhöht ist und der Taillenumfang über 35 inches ist (nehmen Sie sich ein Maßband und halten Sie es über die Hüftknochen, um zu messen), sollten Sie einen Arzt aufsuchen, und fragen, ob sie für Ihre Gesundheit abnehmen sollten.

Und wenn Sie glauben Sie müssen Gewicht verlieren um gesund zu sein? Holen Sie sich definitiv ärztlichen Rat – Ihr Arzt kann Ihnen helfen realistische Ziele für Ihre Diät zu setzen, und Ihnen über eine Zeit helfen gute Resultate zu erzielen.

Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, wie Sie Gewicht verlieren können, oder auf der Suche nach abnehmpillen sind, sehen Sie sich diesen Artikel an.

5 Zeichen, dass Sie Gewicht verlieren sollten
Rate this post